Leitbild der Bundesarbeitsgemeinschaft Österreichischer Volkstanz

Dieses Leitbild stellt die Richtlinie für die Zukunft der Bundesarbeitsgemeinschaft Österreichischer Volkstanz dar. Es richtet sich an alle, die aktiv und engagiert am Fortschritt unserer Inhalte teilhaben wollen, vorzugsweise an jene, die maßgebliche Verantwortung für diese Arbeit übernommen haben. Das Leitbild stellt eine Grundlage zur Strategieformulierung für die in den Statuten festgelegten Vereinszwecke dar.

Im Konkreten geht es darum, unsere Kulturinhalte in einer sich ständig und immer rascher verändernden Gesellschaft laufend neu zu positionieren und entsprechend zu adaptieren. Auch überlieferte Kultur ist nicht als etwas Statisches anzusehen, sondern einem dynamischen Wandel unterworfen. Dies bedingt eine laufende Bestimmung von Standort und Entwicklung, um daraus Chancen zu erkennen, zu ergreifen und in das Bewusstsein zu tragen.

Wir über uns:

Die ausgeprägte und historisch gut belegte Volkskultur Österreichs macht es notwendig, sich ihren einzelnen Bereichen eingehend zu widmen. Einmal, um die regionalen Besonderheiten hervorzuheben und zum zweiten, um diese zu einem freundschaftlichen Ganzen zusammenzuführen. Wir sind eine Fachvereinigung für Volkstanz, die es sich zum Ziel gemacht hat, die in diesem Bereich tätigen Gruppen und Personen Österreichs und Südtirols organisatorisch und inhaltlich zu betreuen.

  • Wir sehen uns als Kompetenzzentrum für Beratung und Information aller an Fragen des Volkstanzes interessierten Menschen.
  • Wir befassen uns über den Volkstanz hinausgehend auch mit anderen Tanzformen (z.B. Kindertanz, Jugendtanz, Gemeinschaftstanz, Historischer Tanz etc.) innerhalb der Tanzkultur.
  • Wir treten dafür ein, dass der Volkstanz und sein volkskulturelles Umfeld (Volksmusik, Volkslied, Tracht, Volkspoesie, Brauchtum usw.) als Bestandteil kulturellen Lebens gefördert werden.
  • Wir vertreten die Interessen des Volkstanzes gegenüber Behörden und Öffentlichkeit.
  • Als partnerschaftlich sowie nachbarschaftlich orientiertes Netzwerk ohne politische oder konfessionelle Bindung streben wir einen offenen und toleranten Zugang zum Volkstanz an, in dem sich Tradition mit Gegenwart verbindet.

Unsere Ziele:

  • Eine weitverzweigte Beschäftigung - zeitlich, kulturell, sozial – mit der Tanzkultur in Theorie und Praxis setzt eine möglichst breite Zusammenarbeit und Vernetzung mit Einrichtungen wie volkskulturellen Organisationen, Universitätsinstituten und Archiven voraus. Wir streben die verstärkte Einbindung von Fachleuten aus verschiedenen Wissensgebieten an, um ein möglichst umfassendes Bild der Volkskultur erhalten und vermitteln zu können.
  • Die Volkstanzkultur ist von allgemeinen gesellschaftlichen Entwicklungen und Veränderungen geprägt. Diese wollen wir, auch durch Aufarbeiten der Geschichte, hinterfragen, aufzeigen und in Form von Publikationen zugänglich machen.
  • Wir fördern qualitätsvolle Aus-, Fort- und Weiterbildung, um Verständnis für überlieferte Kulturformen, im besonderen den Volkstanz und dessen Umfeld zu erwirken. Dabei sollen neue Formen der Vermittlung (situationsgebundenes Tanzangebot, Animation, usw.) entwickelt und unterstützt werden, insbesondere durch ein eigenes Ausbildungsangebot in Kooperation mit anderen Institutionen.
  • Wir fördern die bestehenden Formen von Austausch und Begegnung (Volkstanztreffen, Diskussionsforen, etc.) und suchen zugleich neue zeitgemäße und bedürfnisorientierte Modelle.
  • Es ist uns ein Anliegen, die Volkstanzkultur verstärkt sichtbar zu machen.
  • Besonderes Anliegen ist uns eine partnerschaftliche Förderung junger Menschen. Deshalb streben wir eine Zusammenarbeit mit Jugendorganisationen, mit der Jugendforschung und ganz allgemein mit jungen Leuten an.
  • Pflege, Forschung und Dokumentation werden aus historischem Interesse, aber auch mit Blick auf eine nachbarschaftliche europäische Entwicklung und Projektierung vorangetrieben. Tradition und Modernität, alt und neu, werden als eng miteinander verwoben angesehen und nicht als Gegensätze betrachtet. In diesem Sinne wollen wir die Zukunft des österreichischen Volkstanzes gestalten und fördern.

Zur Startseite